Facility Managment

Das Facility Management umfasst die professionelle Abwicklung von Prozessen rund um die Immobilie. Dazu gehören technische, infrastrukturelle und kaufmännische Aufgaben, die nicht in das Kerngeschäft fallen, sondern dieses unterstützen.

Gebäude, Liegenschaften und betriebliche Abläufe werden im FM ganzheitlich betrachtet.

Welche Ziele können mit Facility Management verfolgt werden ?

Durch Umsetzung des Facility Management-Ansatzes lassen sich der Nutzen erhöhen und der Aufwand reduzieren.

Der Aufwand eines Gebäudes ist sein Bedarf an Ressourcen. Im Vordergrund steht die Erwirtschaftung eines finanziellen Erfolgs, der Rendite und die Erhaltung der Gebrauchs- und Funktionstauglichkeit der Immobilie. Aus der ganzheitlichen Betrachtung aller Aspekte im Lebenszyklus eines Gebäudesystems und der Nutzung aller Synergien läßt sich ein Mehrwert für Investor und Nutzer schaffen. Der Mehrwert entsteht qualitativ aus höherer Produktivität des Wertschöpfungs- und Werterhaltungsprozesses und quantitativ durch Kostenreduzierung. Zusätzlich ist eine flexible Anpassung an die Marktbedürfnisse, die sich in einer klaren Kundenorientierung widerspiegelt.

Durch Erkennen von Zusammenhängen und durch gezieltes Controlling (Kennwertermittlung, Benchmarking) lassen sich z.B. bei den Energie- und Instandhaltungskosten die Betriebskosten senken.

Und was haben Sie davon?
- Gesicherte Rendite durch optimale Vermietung der Immobilien
- Vermeidung von ineffektiven Leerständen
- Anpassung der Immobilien an die Anforderungen des Marktes
- Höhere Flexibilität
- Detaillierte Transparenz über notwendige Aktivitäten und Termine etc.
- Abgleich von Geschäfts- und Immobilienstrategie

Fakten

Ungefähr 80% der Lebenszykluskosten eines Gebäudes entstehen in seiner Nutzungsphase. Die wichtigsten Kostenfaktoren: Hypothekenzinsen, Miete, Umnutzungen, Versicherungen, Steuern, Energie, Wartung, Instandsetzung, Gebäudeunterhalt, Gebäudereinigung etc.

Nach durchschnittlich 7 Jahren übersteigen diese Kosten die ursprünglichen Erstellungskosten des Gebäudes und steigen dann überproportional. So entsteht nach 50 Jahren Nutzungsdauer eines Gebäudes ein Verhältnis der Baukosten zu den Unterhaltskosten von 1 zu 9.

Professionelles Facility Management bewirkt eine Kostensenkung um bis zu 30% - durch Auslagerung von operativen Gebäudedienstleistungen, als auch strategischen Dienstleistungen, die nicht direkt mit dem Gebäude zu tun haben (z.B. Fuhrparkmanagement, Personalüberlassung etc.)

Kaufmännisches Facility Management

Die kaufmännische Verwaltung Ihrer Immobilie ist mit hohem Arbeitseinsatz verbunden und bindet wertvolle Ressourcen.

Analyse und Optimierung sämtlicher Kosten und Erträge rund um Ihre Immobilie - und zwar über den gesamten Nutzungszeitraum hinweg. Die gleichzeitige Verbesserung von Performance, Arbeitsplatz- und Nutzungsqualität, Optimierung der Flächen und des Betriebes der Immobilien steigert die Wirtschaftlichkeit und damit den Marktwert Ihrer Immobilie langfristig.

Werte erhalten - die Rendite steigern!

Durch fortlaufende Beratung und Betreuung über den gesamten Bewirtschaftungszyklus der Immobilie erzielt Fundax Immobilien für Sie eine maximale Renditesteigerung. Die Kosten- und Ertragstransparenz durch modernes und innovatives Immobiliencontrolling bietet eine sichere Entscheidungsgrundlage für Ihre optimale Bewirtschaftungsstrategie. Bedürfnisorientierte Produkte und eine 100-prozentige Rundumbetreuung entlasten Sie von administrativen Aufgaben, sodass Sie sich voll und ganz auf Ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren können.

Unsere Kompetenzen
- Property Management
- Bestandsaufnahme und Datenerfassung
- Due Diligence und Vorbereitung für Verkaufsunterlagen
- Kostenplanung und Kontrolle
- Objektbuchhaltung
- Mietvertragsmanagement
- Liegenschaftsmanagement
- Wohnungsverwaltung
- Marketing

Und was haben Sie davon?
- Aufwertung Ihrer Immobilie
- Renditesteigerung
- Entlastung von administrativen Aufgaben
- Stärkere Konzentration auf Ihre Kernkompetenzen
- Senkung der Betriebskosten
- Schnellere Abwicklungsprozesse
- Ständiges Benchmarking
- Zuverlässige Basis für strategische Entscheidungen

Dienstleistungen aus einer Hand

Infrastrukturelles Facility Management

Ein angenehmes, gepflegtes Arbeitsumfeld, Sicherheit und reibungslose Abläufe in der Organisation sind Basis höchster Produktivität.

Ob diskrete und fachgerechte Abfallentsorgung oder tägliche Raumpflege, freundlicher Empfang oder verantwortungsvolle Pflege Ihres Zentralarchivs: Ihr Serviceanspruch ist unsere Herausforderung in folgenden und weiteren individuell zu vereinbarenden Dienstleistungen:

- Hausmeisterdienste
- Reinigungs- und Pflegedienste
- Gärtnerdienste
- Entsorgungsmanagement

- Post- und Logistikdienste
- Empfangs- und Sicherheitsdienste
- Schlüsseldienstmanagement
- Bewachung

- Cateringmanagement
- Eventmanagement
- Umzugsmanagement
- Modernisierung
- Design und Einrichtungsmanagement

- Fuhrparkmanagement
- Zentralarchiv
- Druckerei
- Film und Dokumentation

Technisches Facility Management

Beim technischen Facility Management gilt ganz besonders: Wer sich nicht mehr um die oft lästigen technischen Reibereien kümmern muss, dem entsteht neuer Freiraum. Und sowohl für Management als auch Produktion gilt: Wer sich ohne Störung und Unterbrechung auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren kann, der leistet die bessere Arbeit.

So können wir vom Austausch defekter Glühlampen bis zum Betrieb, Instandhaltung und Modernisierung von komplexen Gebäudesystemen für einen reibungslosen, sauberen und höchst effizienten Ablauf sorgen.

Unser Technisches Facility Management beinhaltet das Betreiben (Übernehmen, Bedienen, Überwachen, Regeln, Instandhalten etc.), Dokumentieren, Modernisieren, Sanieren und Umbauen sowie das Energiemanagement und die Gewährleistungsverfolgung:

Das Gebäudemanagement ist ein Teil des Facility-Managements und umfasst neben der Hausverwaltung auch den strategischen Ansatz, Gebäude in den jeweiligen Lebenszyklen von der Idee, Entwicklung, Nutzung, Umnutzung, und Degeneration zu betrachten. Dabei gilt es Gebäude wirtschaftlich und marktorientiert zu gestalten, Fixkosten zu flexibilisieren, dauerhaft zu senken und den Wert langfristig zu erhalten und zu steigern.

Darüber hinaus führen wir die Verwaltung und Vermarktung von betrieblichen Immobilien durch Corporate Real Estate Management mit Schwerpunkten im Bereich von

Informations-Management
Informationen über Märkte, Wettbewerber und Nutzer und genaue darauf aufbauende Analyse

Flächen-Management
Quantitativ und qualitativ optimale Nutzung vorhandener Flächen. Dazu gehören Selbstnutzung, Vermietung, Verkauf, Abriss, Neubau, Flächen-Erweiterung, Flächen-Reduzierung

Projektentwicklung
Untersuchung, Planung der erforderlichen Baumaßnahmen, Verträge mit Nutzern und Partner. Dazu gehören die Vermietung, Verkauf, Abriss, Neubau, Flächen-Erweiterung, Flächen-Reduzierung

Portfoliomanagement

Verwaltung eines Bestandes von Investitionen im Sinne der vereinbarten Anlagekriterien, insbesondere durch Käufe und Verkäufe mit Blick auf die Marktentwicklung

Sprechen Sie uns an, fragen sie nach unserem ausführlichen Angebot!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Ihr Michael Barth
Immobilienökonom ebs